Skandal in Frankfurt – Seepferdchen zu Suppe verwurstet und die Behörden unternehmen mal wieder Nichts !

Veröffentlicht: 25. Februar 2012 in fürchterlich aktuell
Schlagwörter:, , ,

Da schlendere ich bei einem Besuch in der Äppelwoi-Hauptstadt Frankfurt so gemütlich die „Neue Kräme“ zwischen Paulskirche und Zeil entlang und erschrecke plötzlich bei einem Blick in ein gelb-rotes Schaufenster. Erinnert an unzählige Live-Schaltungen aus dem Maggi Kochstudio, wo der dusseligen deutschen Hausfrau das Geheimnis der original-italienischen Trockentomatensuppe erklärt wurde, schaue ich voller Erfurcht auf den namen „Maggi-Kochstudio Treff“ – eine Filiale des legenären Kochstudios.

der Eingang zur Seepferdchen - Hölle

der Eingang zur Seepferdchen - Hölle

 

 

 

 

 

 

Dort bekomme ich „persönliche Beratung rund um`s Kochen“ und was zum Essen gibt es dort auch. Gehe also hinein, freundliche junge Mädels verkaufen günstige und durchschnittlich-normal schmeckende Gerichte (Maggi, halt) für den kleinen Euro. 

noch ist Zeit um wegzulaufen !

noch ist Zeit um wegzulaufen !

 

 

 

Man kann auch unter unzähligen Varianten von Maggi Tüten einkaufen und dann erblickte ich den Skandal

etwas was ich mir niemals vorstellen konnte, wer isst den schon :  Seepferdchen in einer Suppe ?     

unglaublich, aber wahr

unglaublich, aber wahr

 Die Tier haben sich echt bemüht um sich bei den Menschen beliebt zu machen. Da schleppt der Alte hunderte von Eiern in seinem Brutsack mt sich herum, auch von verschiedenen Damen dort abgelegt. Der Mann übernimmt die Brut und Geburt des Nachwuchses, wo gibt es das sonst noch ? Man ist als Seepferdchenfamilie in tropischen Gewässern, im Atlantik und im Mittelmeer heimisch geworden, und wozu ? Man hat versucht seine 200 Kinder durch das Leben zu bringen, bevor sie so ein doofer Fisch einfach als Zwischenmahlzeit verputzt. Der Mensch zerstört den Platz den sich die Pferdchen zum Leben ausgesucht haben, sie landen als Beifang in den riesigen Netzen der Fischer und Chinamann und Vietnam-Mann glauben das die Dinger getrocknet und zerstossen Ihre Potenz steigern, oder wenigstens als Schlüsselanhänger für die blassen euopäischen Touristen verkauft werden können.  Kein anderes Tier im Meer will ein Seepferdchen essen. Zuviel Gräten, zuviel Stacheln und ekelig knochig. Das isst kein Mensch ? Von wegen . . .
Es wird Zeit dem ganzen Einhalt zu gebieten. Ich habe die Suppe gekauft um Beweise sicherzustellen – und eröffne hiermit einen Skandal. Fotos vom Tatort füge ich diesem Artikel bei.

 

Kassenzettel Seepferdchensuppe

Kassenzettel Seepferdchensuppe

. . . und fragen sie den Griechen, dann antwortet der durch seine leichte Knoblauchfahne mit Spuren von Anis und Rosmarin : Nix Pferdchen essen  hat gezogen Wagen von die alte Poseidon, du nix verstehen von griechische Mythologie ? Aber wer hört heute noch auf einen Griechen ?

 

 

 
Advertisements

Hier kommt deine Meinung hinein . . .

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s